Nach 12 unvergesslichen Jahren verlässt Pfarrer Msgr. KR Heinrich Plank die Pfarre Pillichsdorf und tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Die Pfarre hat sich in Etappen von ihm verabschiedet. Am 30.06.2013 feierte Pfarrer Plank gemeinsam mit Bruder Martin Treipl das goldene Priesterjubiläum. Beim anschließenden Pfarrfest begann der langsame Abschied. Als Geschenk der Pfarre wurde Pfarrer Plank ein E-Bike (Elektrofahrrad) überreicht, das ihm das Leben in der Buckligen Welt, in die er zurückkehrt, erleichtern soll.

Den letzten gemeinsamen Gottesdienst als Pfarrer von Pillichsdorf feierten wir am 01.09.2013, bei dieser Hl. Messe wurden die neuen Ministranten zum Dienst am Altar aufgenommen.

Hannes Faber (Stv. Vorsitzende des Pfarrgemeinderates) erinnerte an sein Kommen vor 12 Jahren: Pfarrer Plank kam als Gärtner und wurde im Weinviertel zum Winzer. Er hat den Weinberg gut bestellt. Die Kirche bekam ein neues Dach, das Gotteshaus wurde renoviert und ein neuer Hauptaltar wurde geweiht. Pfarrer Plank war ein ausgezeichneter Pfarrer und Seelsorger in Pillichsdorf und wir werden ihn sehr vermissen.

 

 

 

 

Bücherei auf Facebook