Termine:

27. Februar 2015, 19:00 Uhr:       Jugendkreuzweg in OBERKREUZSTETTEN

15. März 2015, 19:00 Uhr:           "follow me to GERASDORF"

20150111 * reStart

20141214 * Weniger ist mehr

Jugendmess-Workshop der Dekanatsjugend

Theresa Gössinger
20141105 * Workshop

Aufgrund des großen Anklangs der Jugendmessreihe "follow me to ..." veranstaltete die Dekanatsjugend Wolkersdorf am 05. November 2014 ein Workshop zum Thema "Jugendmessen inhaltlich gestalten".

Der Referent Bernhard Skritek, langjährig tätig bei der Katholischen Jugend Wien und Mitwirkender der find.fight.follow-Messen, veranschaulichte die wichtigsten Teile einer Messe und Gestaltungsmöglichkeiten. Unter den 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren Jugendliche aus verschiedenen Pfarren unseres Dekanats (Pillichsdorf, Obersdorf, Gerasdorf, Ulrichskirchen, Oberkreuzstetten, Manhartsbrunn).

Die Jugendlichen waren sehr begeistert von der angenehmen und lockeren Atmosphäre und den vielen neuen Ideen, die hoffentlich bald in den Dekanatsjugendmessen in den jeweiligen Pfarren umgesetzt werden.

20140831 "Hinschauen statt Wegschauen"

2014 08 31 * Dekanatsjugendmesse
2014 08 31 * Dekanatsjugendmesse

Unter dem Titel "Hinschauen statt Wegschauen" gestaltete die Katholische Jugend Pillichsdorf die Jugendmesse aus der monatlichen Messreihe "Follow me to ..." in der Pfarrkirche in Pillichsdorf am 31. August 2014.


Fotos >>>

In der Lesung ging es darum, das Böse mit Gutem zu besiegen. Jugendseelsorger Tomasz Iwandowski fragte die Mitfeiernden: „Was bedeutet es, im Sinne Gottes zu handeln? Vielleicht: Lieben statt hassen, Verzeihen statt böse zu sein, Hinschauen statt Wegschauen!?" Weiters sprach er in der Predigt über Papst Franziskus und dessen Vorbildwirkung, wenn er z.B. Kranke herzlich empfängt.

 

Neben der inhaltlichen Gestaltung wurde die Live-Musik von der Pillichsdorfer Band vorgetragen und sorgte für den nötigen Schwung zum Beispiel mit dem Hit ‚Auf uns‘ von Andreas Bourani, mit dem wohl niemand in der Kirche rechnete.

 

Als Geschenk bekam jeder Gottesdienstbesucher am Ende einen Button mit Symbolen darauf, der die jugendlichen Messbesucher immer wieder erinnern soll hinzuschauen. Mit neuer Kraft kann somit ins neue Arbeitsjahr gestartet werden.

 

„Wir freuen uns, dass so viele gekommen sind. Immerhin fanden mehr als 60 Jugendliche aus dem ganzen Dekanat und darüber hinaus den Weg nach Pillichsdorf!“, resümiert Theresa Gössinger, Präsidentin der Dekanatsjugend.

 

Der gemütliche Ausklang fand bei einer Agape bei Getränken, Aufstrichbroten und Nussbrot statt.

20140323 "(De)maskiert?!"

20140323 * Dekanatsjugendmesse Pillichsdorf
20140323 * Dekanatsjugendmesse Pillichsdorf

(De)maskiert?! - so lautete das Motto der Dekanatsjugendmesse am 23. März 2014 in Pillichsdorf. Wir und rund 100 andere Messteilnehmer stellten uns die Frage: Wie oft tragen wir im Alltag eine Maske? Wir tragen eine Maske wenn wir andere schlecht machen, wenn wir versuchen selbst besser da zu stehen oder wenn wir nicht zu uns selbst stehen, sondern die Meinung anderer wichtiger scheint. Im Laufe der Messe wurde klar, dass Gott uns ohne Masken geschaffen hat und uns sieht wie wir sind. Deshalb sollen wir auch vor unseren Mitmenschen die Maske ablegen und offen auf sie zugehen. Unser Kaplan Leopold feierte mit uns die Heilige Messe und freute sich sehr über die vielen jungen Menschen, die aus den verschiedensten Ortschaften gekommen waren.

Seit August wird die Jugendmessreihe "Follow me to …" im Dekanat jeden Monat in einer anderen Pfarre durchgeführt. Die nächste Messe findet am 27. April 2014 in Hautzendorf statt. Wir freuen uns wieder auf viele Mitfeiernde!

 

 

20130805 "A Mensch möcht i bleiben ..."

Unter diesem Titel startet die Dekanatsjugend Wolkersdorf mit ihrem neuen Projekt einer monatlichen Jugendmessreihe. Nach dem Vorbild der Pillichsdorfer Pfarre, in der es schon monatliche Jugendmessen gab, entstand der Gedanke, diese Initiative auszuweiten, um mehr Jugendliche im Dekanat zu erreichen. Die Gottesdienste wandern mit jedem Monat in eine andere Pfarre des Dekanats und werden von den Jugendlichen vor Ort gestaltet. Dies gewährleistet eine Ideen- und Gestaltungsvielfalt. Unser Dekanats-Jugendseelsorger Helmut Scheer war von diesem Projekt hellauf begeistert. Er unterstützt die Idee der Pfarrübergreifenden Zusammenarbeit und Messfeier.

 

Die erste Dekanatsjugendmesse dieser Reihe fand am 25. August 2013 in Gerasdorf unter dem Thema: "A Mensch möcht i bleiben ... und net zur Nummer möcht i werden!" statt. Die geplante Open-Air-Messe fiel buchstäblich ins Wasser. Die anwesenden Jugendlichen erlebten in der Kirche einen beeindruckenden Gottesdienst.

2013 08 25 * Dekanatsjugendmesse in Gerasdorf
2013 08 25 * Dekanatsjugendmesse in Gerasdorf

Bücherei auf Facebook